Ponyreiten für Groß und Klein

auf dem Ponyhof Prack

Am Ponyhof Prack lernen Kinder nicht nur Reiten, sondern ebenfalls den Umgang mit dem Pferd, das Putzen, Satteln und Zäumen der Ponys, Verhaltensregeln, Fütterungsregeln, einfach alles was zum Pferd dazugehört!

Unsere Shetland Ponys Moritz, Nico, Smokey und Sissi, unsere Haflinger Sandy, Mikado und Haida, das Welshpony Jolly und der Huzule Wirek sind allesamt sehr brav und ausgeglichen und leben in artgerechter Offenstallhaltung. Sie werden nur an 4 Tagen der Woche geritten, so dass sie viel Zeit haben um sich auf der Koppel auszutoben. Unsere Reittage sind Dienstag, Donnerstag, Freitag und Samstag.

 Ich selbst bin Grundschullehrerin, arbeite jedoch in Teilzeit um Zeit zu haben für die Ponys und den Reitunterricht...


 

Reiten für Kinder

Kinder ab 4-5 Jahre können bei uns Reiten lernen. Wir fangen ganz behutsam an der Longe an, hier lernen die Kinder erst einmal, sich an den Pferderücken zu gewöhnen. Später reiten wir in der Reitbahn und hier lernen die Kinder ihr Pony selbstständig in allen Grundgangarten zu reiten. Regelmäßig reiten wir auch in den Wald, anfangs geführt, später selbstständig hinter der Reitlehrerin her.
Sehr wichtig sind uns ein kindgerechter Reitunterricht, der liebevolle Umgang mit Kind und Pony, das Unterrichten der klassischen Reitlehre, aber auch Reiterspiele, die den Kindern immer sehr viel Spaß machen.
Eine Reitstunde dauert 75 Minuten, wobei die Kinder ca. 35 – 40 Minuten reiten, in der restlichen Zeit wird geputzt, bzw. das Pferd gesattelt und gezäumt. Die Kinder haben immer einen festen Tag an dem sie zu uns kommen, die meisten reiten 14-tägig, manche Kinder auch wöchentlich. 

 

Ponyführen für die ganz Kleinen

Jeden 2. Samstag im Monat (vormittags)  sowie an Donnerstagnachmittagen ab 15 Uhr gibt es die Möglichkeit die ganz kleinen Kinder (2-4 Jahre) auf den Minishettys Max und Moritz zu führen. Kosten: 10 Euro/30 Minuten. Das Ponyführen findet immer an den Samstagen der geraden Kalenderwochen statt.